Herzsportgruppe (REHA)
Anja Carstens
 
Kontakt: 636 80 44

Donnerstags:    17.00 - 18.30 Uhr/GRS 1, Gerhard-Rohlfs-Schule, Breite Str. 1,
                           18.30 - 20.00 Uhr/GRS 1
                           20.00 - 21.30 Uhr/GRS 1

In diesem Kurs wenden Sie in Reha-Maßnahmen Erlerntes unter fachlicher Begleitung
weiter an. So bleiben Sie aktiv und lernen sich und Ihre körperliche Leistungsfähigkeit
richtig einzuschätzen.

Abhängig von der individuellen Belastungsfähigkeit des Herzmuskels trainieren wir unter
Anleitung einer ausgebildeten Übungsleiterin auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus.
Die Einteilung in Übungs- oder Trainingsgruppe erfolgt nach Vorgaben des behandeln-den Arztes. In jeder Gruppe sind begleitend Ärzte anwesend, die sich aktiv beteiligen und
so die aktuellen Belastungen auch bewerten können.

Für den Ablauf der Stunden gibt es feste Regeln.

Nach der Anwesenheitsübersicht misst jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer seinen Aus-
gangspuls. Anschließend geht es in die Aufwärmrunden, in der Muskeln und Gelenke ge-
lockert werden. Dies reduziert das Verletzungsrisiko.

Abwechselungsreiche Einzel- und Gruppenübungen, wie z. B. Zirkeltraining, Badminton,
Gymnastikübungen oder Staffellauf bilden den Hauptteil des Trainings. Dabei werden Kondition und Koordination gestärkt.
Alle prüfen regelmäßig den Puls und achten so im Dialog mit der Übungsleiterin darauf,
sich nicht zu überlasten.

Abgeschlossen wird der Hauptteil häufig mit Gehirnjoggingübungen. Mit viel Spass löst die Gruppe noch so kniffilige Aufgaben zu Koordination von Hirn und Hand.

Wir beenden die Übungs- bzw. Trainingseinheit mit Dehnübungen, Entspannungsge-
schichten, Klopfmassagen oder Relaxen mit Musik.

Ziel ist die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems!